Mocca-Roulade

Zutaten für 1 Roulade
40 g Zucker
4 Eigelb
1 EL Wasser, heiss
1 Bio- Zitrone
4 Eiweiss
1 Prise Salz
2 EL Zucker
100 g Mehl
1.5 dl Wasser
125 g Zucker
2 EL sofort löslicher Espresso-Kaffeepulver
1 frisches Eigelb
250g Butter
Ofen auf 240 Grad vorheizen.
Zucker, Eigelbe und Wasser in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 5 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist.
Von der Zitrone die Schale dazureiben.
Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt.
Mehl sieben, lagenweise mit dem Eischnee auf die Masse geben, mit dem Gummischaber sorgfältig darunterziehen. Masse rechteckig ca. 1 cm dick auf einem mit Backpapier belegten Blech ausstreichen.
Backen: ca. 5 Min. in der Mitte des vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Biskuit mit dem Papier auf ein frisches Backpapier stürzen, mit einem nassen Tuch über das obere Papier streichen, Papier sorgfältig abziehen.
Biskuit sofort mit dem umgedrehten Blech zudecken, auskühlen.
Wasser mit dem Zucker und dem Kaffeepulver bei mittlerer Hitze auf ca. die Hälfte einkochen.
Eigelbe in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts verrühren, den heissen dickflüssigen Sirup unter Rühren dazugiessen, kurz weiterrühren.
Butter in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts weich rühren. Die Kaffeemischung nach und nach darunterrühren, zugedeckt kühl stellen, bis die Füllung streichfähig ist.
Die Masse auf dem Biskuit verteilen, dabei ringsum einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Von der Längsseite her satt aufrollen.
2 Stunden im kühl stellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.